Fußball 2.Bundesliga
Müde "Löwen" unterliegen in Paderborn

Der TSV 1 860 München hat auch die letzte kleine Chance im Aufstiegskampf verspielt: Beim SC Paderborn kassierten die "Löwen" eine 0:3-Schlappe. Markus Thorandt so obendrein die Gelb-Rote Karte.

Nach zwei Siegen hat Trainer Marco Kurz seine erste Niederlage mit Zweitligist 1 860 München einstecken müssen. Die "Löwen" unterlagen nach einer über weite Strecken enttäuschenden Vorstellung beim SC Paderborn 0:3 (0:1) und verspielten auch die letzte theoretische Aufstiegschance.

Rene Müller brachte die Platzherren vor 6 804 Zuschauern im Hermann-Löns-Stadium schon in der siebten Minute in Führung. Die Bemühungen der "Löwen", dem Spiel noch eine Wende zu geben, erhielten nur vier Minuten nach dem Seitenwechsel einen empfindlichen Dämpfer. Verteidiger Markus Thorandt sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte von Schiedsrichter Christian Schößling aus Leipzig.

Für die Vorentscheidung sorgte Roel Brouwers, der nach einer Kopfballvorlage von Müller aus kürzester Distanz auf 2:0 erhöhte (72.). Den Schlusspunkt gegen die bereits resignierenden Gäste setzte Timo Röttger mit dem 3:0 in der 83. Minute.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%