Fußball 2.Bundesliga
Münchner "Löwen" erobern den Wildpark

1 860 München hat das Spitzenspiel der 2. Bundesliga beim Karlsruher SC mit 2:1 (2:0) gewonnen und damit die Tabellenspitze zurückerobert. Jiayi Shao und Michal Kolomaznik trafen für die "Löwen", Sean Dundee für den KSC.

1 860 München hat zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der 2. Bundesliga zurückerobert. Die "Löwen" gewannen das Spitzenspiel beim Karlsruher SC mit 2:1 (2:0) und vereitelten damit den Angriff der Badener auf die Spitze. Allerdings können die Münchner am Montag von Energie Cottbus wieder auf Rang zwei verdrängt werden, falls die Lausitzer am Montag mit mindestens zwei Toren Unterschied gegen die Spvgg Greuther Fürth gewinnen.

Vor der Karlsruher Saison-Rekordkulisse von 28 000 Zuschauern im Wildparkstadion erzielte Jiayi Shao nach einem kapitalen Fehler von KSC-Abwehrchef Mario Eggimann das 1:0 (17.). Shaos Sturmpartner Michal Kolomaznik sorgte noch vor der Pause für die Vorentscheidung (32.). Der eingewechselte Sean Dundee verkürzte zwar noch (47.), konnte den ersten "Löwen"-Sieg beim KSC seit 38 Jahren aber nicht mehr verhindern.

Auf Seiten der Karlsruher, die zuvor vier Heimspiele in Serie gewonnen hatten, wurde der gelb-gesperrte Spielmacher Ioannis Masmanidis schmerzlich vermisst. Zudem bekam die Hintermannschaft die schnellen Spitzen der Münchner, bei denen Nemanja Vucicevic nach seiner positiven Dopingprobe erneut fehlte, nie in den Griff. Erst in der zweiten Hälfte war der KSC ein ebenbürtiger Gegner - sehr zum Verdruss von 1 860-Coach Reiner Maurer, der von Schiedsrichter Markus Kuhl (Bornheim) wegen Reklamierens auf die Tribüne verwiesen wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%