Fußball 2.Bundesliga
Nur ein Punkt für müde Kölner in Haching

Aufstiegsaspirant 1. FC Köln ist bei der Spvgg Unterhaching nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Das Team von Trainer Hanspeter Latour rutschte damit erst einmal aus den Aufstiegsrängen heraus.

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln läuft im Bundesliga-Unterhaus weiter seiner Form hinterher. Bei der Spvgg Unterhaching kamen die "Geißböcke" zum Auftakt des 8. Zweitliga-Spieltages nicht über ein 0:0 hinaus und sind jetzt bereits seit drei Spielen ohne Sieg. Auswärts blieben die Kölner zum dritten Mal in Folge bei einem Abstiegskandidaten ohne Dreier, holten nach den Niederlagen bei Carl Zeiss Jena und dem SC Paderborn aber immerhin wieder einen Punkt. Der Zähler reichte aber nicht, um auf einem der drei Aufstiegsplätze zu bleiben.

5 500 Zuschauer sahen eine über weite Strecken schwache Partie. Einziger Aufreger in der ersten Halbzeit war ein Foul des Kölners Alpay an Robert Lechleiter kurz vor der Strafraumgrenze, bei dem der türkische Nationalspieler mit der Gelben Karte davonkam. Nach dem Seitenwechsel waren die Kölner die optisch überlegene Mannschaft, die zunächst einzig gute Chance vergab aber Milivoje Novakovic in der 63. Minute. Der Angreifer traf später zwar noch in der Nachspielzeit ins Tor, der Treffer wurde aber wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%