Fußball 2.Bundesliga
Offenbach kein Stolperstein für Fürth

Die Spvgg Greuther Fürth setzt sich in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga fest. Im Heimspiel gegen Aufsteiger Kickers Offenbach trafen Hans Henrik Andreasen und Christian Eigler zu einem souveränen 2:0 (2:0)-Sieg.

Die Spvgg Greuther Fürth hat in der 2. Bundesliga einen Aufstiegsplatz zurückerobert. Das Team von Trainer Benno Möhlmann gewann am 19. Spieltag gegen Aufsteiger Kickers Offenbach verdient 2:0 (2:0) und verdrängte damit den SC Freiburg in der Tabelle wieder vom dritten Rang. Dagegen missglückte der Einstand des neuen OFC-Coaches Wolfgang Frank völlig. Nach acht Niederlagen aus den vergangenen neun Spielen droht den Kickers weiter der direkte Wiederabstieg in die Regionalliga.

Vor 6 100 Zuschauern sorgte Hans Henrik Andreasen bereits nach 14 Minuten für die verdiente Führung der Franken. Noch vor der Halbzeit erhöhte Goalgetter Christian Eigler mit seinem elften Saisontreffer auf 2:0 (34.). Der derzeit beste Zweitliga-Torjäger nutzte bei seinem Schuss aus elf Metern die eklatante Abwehrschwäche der Gäste eiskalt aus.

Die spielstarken Fürther hatten von Beginn an weniger Probleme mit dem holprigen Geläuf und hätten bereits zur Halbzeit deutlich höher führen können. Die trotz des Trainerwechsels weiter völlig neben sich stehenden Hessen erarbeiteten sich im ersten Abschnitt nur eine Torchance durch Suat Türker (43.). Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhten die Offenbacher den Druck, strahlten dabei jedoch über weite Strecken kaum Torgefahr aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%