Fußball 2.Bundesliga: Osnabrück dank Siegert im Glück

Fußball 2.Bundesliga
Osnabrück dank Siegert im Glück

Der VfL Osnabrück hat am dritten Zweitliga-Spieltag dank eines Traumtreffers von Benajmin Siegert Erzgebirge Aue mit 3:2 (0:0) bezwungen und den ersten Saisonsieg eingefahren.

Bei Zweitligist VfL Osnabrück ist der Knoten geplatzt. Im Aufsteiger-Duell mit Erzgebirge Aue gelang den Niedersachsen zum Auftakt des dritten Spieltages durch ein 3:2 (0:0) nach zuvor zwei Niederlagen der erste Saisonsieg. Aue hingegen verließ nach seinem vorherigen Traumstart von zwei Siegen durch Osnabrücks Siegtreffer von Benjamin Siegert (82.) erstmals in der laufenden Spielzeit geschlagen den Platz.

"Das war für die Mannschaft wirklich wichtig. Wir hätten die drei Punkte aber beinahe noch hergeschenkt. Das darf uns nicht passieren, da müssen wir besser verteidigen", sagte Osnabrücks Trainer Karsten Baumann.

Dabei sahen die Hausherren vor 13 200 Zuschauern im Stadion an der Bremer Brücke kurz nach der Pause aufgrund ihrer verdienten 2:0-Führung durch einen Doppelschlag von Matthias Heidrich (49.) und Nicky Adler (52.) wie die sicheren Sieger aus. Allerdings agierte der VfL danach zu selbstsicher und musste durch Marc Hensel (61.) und Thomas Paulus (67.) wieder den Ausgleich hinnehmen.

Im ersten Durchgang war Osnabrück die überlegene Mannschaft. Das Team von Trainer Heiko Nowack spielte druckvoller und kam dadurch schon vor dem Seitenwechsel zu drei Möglichkeiten, ließ die Chancen allerdings ungenutzt. Aue blieb vor Beginn seiner Aufholjagd trotz des Selbstbewusstseins durch seinen erfolgreichen Saisonstart hinter den Erwartungen zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%