Fußball 2.Bundesliga
Osnabrück entführt einen Punkt aus Freiburg

Der VfL Osnabrück konnte mit einem 1:1 (1:1)-Remis beim SC Freiburg den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern. Die Breisgauer verpassten dagegen den Sprung auf Rang zwei.

Der SC Freiburg hat die Rückkehr auf einen Aufstiegsplatz der 2. Bundesliga verpasst. Die Breisgauer kamen gegen den VfL Osnabrück nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Damit verpasste der SC, der schon in den letzten fünf Spielen vor der Winterpause ohne Sieg geblieben war, die große Chance, am nun weiterhin punktgleichen 1. FC Köln vorbeizuziehen, der am Freitag ebenfalls nur zu einem 1:1 gegen den FC St. Pauli gekommen war. Osnabrück hat nach dem erst dritten Auswärtspunkt der Saison fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Die Gastgeber waren durch Jonathan Pitroipa in Führung gegangen (28.), Thomas Reichenberger glich nur fünf Minuten später aus und rückte durch seinen 13. Saisontreffer in der Torjägerliste näher an Spitzenreiter Milivoje Novakovic (Köln/14) heran.

12 000 Zuschauer sahen die schlechte Heimleistung der Freiburger in dieser Saison. Die Gäste aus Osnabrück waren von Beginn an die klar geordnetere und damit bessere Mannschaft, gerieten aber durch eine sehenswerte Einzelleistung des künftigen Hamburgers Pitroipa in Rückstand. Doch auch dadurch ließen sich die Niedersachsen, die in den letzten drei Auswärtsspielen vor der Winterpause insgesamt 13 Gegentore kassierten, nicht aus dem Konzept bringen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%