Fußball 2.Bundesliga
Osnabrück erlegt Münchner "Löwen"

Der VfL Osnabrück hat die "Löwen" von 1 860 München am 16. Spieltag mit 3:0 (2:0) erlegt. Während die Bayern wichtige Punkte im Aufstiegskampf einbüßten, vergrößerten die Niedersachsen den Abstand zum Tabellenkeller.

1 860 München verliert in der 2. Bundesliga nach der dritten Saisonniederlage die Aufstiegsplätze allmählich aus den Augen. Die "Löwen" unterlagen beim Aufsteiger VfL Osnabrück mit 0:3 (0:2) und warten damit seit nun fünf Spielen auf den siebten Saisonerfolg. Osnabrück hingegen bleibt durch die Treffer von Thomas Reichenberger (10./59.) sowie Thomas Cichon (34., Foulelfmeter) vor eigenem Publikum in dieser Spielzeit weiterhin ungeschlagen und verbuchte drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Die 17 000 Zuschauer im Stadion an der Bremer Brücke sahen eine Münchener Mannschaft, die zwar mehr Ballbesitz hatte, aber sich auch mit zu wenig Durchschlagskraft im Offensivspiel präsentierte. Auf der Gegenseite nutzte Reichenberger bereits die erste Torchance der Hausherren. Dem Elfmetertreffer zum 2:0 ging ein Foulspiel des Löwen-Mittelfeldspielers Sven Bender an Paul Thomik voraus.

Zu allem Überfluss verloren die Gäste vor der Halbzeitpause auch noch Torjäger Antonio di Salvo. Der Stürmer musste nach einem Zusammenprall mit Osnabrücks Torwart Frederik Gößling angeschlagen ausgewechselt werden (34.).

Nach dem Seitenwechsel setzte sich das kluge Konterspiel des VfL fort und Reichenberger konnte unbedrängt zu seinem neunten Saisontor einköpfen. Die Vorlage lieferte wie beim ersten Treffer der Italiener Gaetano Manno.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%