Fußball 2.Bundesliga
Osnabrück holt nur einen Punkt im Abstiegskampf

Der VfL Osnabrück konnte sich am 33. Spieltag keine Luft im Abstiegskampf verschaffen. Gegen RW Ahlen kam die Mannschaft von Trainer Wollitz nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus.

Im Kampf um den Klassenerhalt hat der VfL Osnabrück den Relegationsplatz 16 nicht verlassen können. Die Niedersachsen kamen vor 15 300 Zuschauern im fast ausverkauften Stadion an der Bremer Brücke gegen Rot-Weiss Ahlen nur zu einem schwer erkämpften 2:2 (1:1). Ahlen machte den Klassenerhalt hingegen perfekt.

In einer kampfbetonten, aber spielerisch eher durchschnittlichen Partie gingen die Platzherren durch einen von Pierre de Wit verwandelten Foulelfmeter nach einer Viertelstunde in Führung. Ex-Nationalspieler Ronald Maul hatte zuvor Paul Thomik zu Fall gebracht. Für den Ausgleich sorgte in der 28. Minute nach einem sehenswerten Solo U-20-Auswahlakteur Deniz Naki. Zehn Minuten nach Wiederbeginn erzielte Nico Frommer aus kurzer Distanz das 2:1, ehe Kevin Großkreutz sieben Minuten vor dem Abpfiff den Endstand herstellte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%