Fußball 2.Bundesliga
Osnabrück und Ingolstadt wollen Anschluss halten

In einem der Sonntagsspiele der 2. Bundesliga muss der VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt ran. Die beiden Abstiegskandidaten spielen im direkten Duell um den Relegationsplatz.

In Osnabrück treffen heute (ab 13.30 Uhr, live bei Sky) Tabellennachbarn mit unterschiedlichen Vorzeichen aufeinander. Der heimische VfL erwartet den FC Ingolstadt. Osnabrück, aktuell Drittletzter, hat nur einen Sieg in den letzten sieben Partien eingefahren. Aufsteiger Ingolstadt ist seit vier Spielen ungeschlagen und könnte mit einem Sieg an der Bremer Brücke am VfL vorbei auf den Relegationsplatz ziehen.

Ungeschlagen im eigenen Stadion ist bislang der TSV 1 860 München. Diese Serie soll auch gegen den SC Paderborn ihre Fortsetzung finden. Die "Löwen" haben in vier Pflichtspielen noch nie gegen Paderborn verloren. Die Gäste warten seit vier Spielen auf einen Dreier und haben in dieser Saison erst einen Sieg auf fremdem Platz errungen.

Mit einem Sieg über Energie Cottbus will sich Rot Oberhausen-Weiß zum Hinrunden-Abschluss von den Abstiegsplätzen entfernen. Doch die Oberhausener haben von ihren letzten zehn Partien nur eine gewonnen. Die Lausitzer machten es in den vergangenen fünf Spielen jedoch auch nicht besser, von denen sie nur einen gewannen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%