Fußball 2.Bundesliga
Paderborn entführt Punkt aus Gladbach

Herbstmeister Borussia Mönchengladbach musste sich zum Hinrunden-Abschluss mit einem 1:1 (0:0) gegen Schlusslicht SC Paderborn zufrieden geben. Zudem flog Torjäger Rob Friend mit "Gelb-Rot" vom Platz.

Mit einem Remis nach einer wenig überzeugenden Vorstellung hat sich Herbstmeister Borussia Mönchengladbach in der 2. Bundesliga in die Winterpause verabschiedet. Der Ex-Bundesligist kam über ein 1:1 (0:0) gegen den SC Paderborn nicht hinaus, setzte jedoch seine Positiv-Serie fort und blieb auch das 14. Spiel in Folge ohne Niederlage.

Soumaila Coulibaly (55.) erzielte mit einem Freistoß die Führung für die Gastgeber. Dusko Djurisic (74.) traf zum Ausgleich als Gladbach nach der Gelb-Roten Karte gegen Rob Friend (59.) in Unterzahl agierte. Damit blieb Paderborn, das in der Schlussphase David Fall durch eine Roten Karte (85.) wegen groben Foulspiels verlor, auch die fünften Begegnung hintereinander ohne Niederlage.

Vor 43 610 Zuschauern fanden die Gastgeber nur schwer ihren Rhythmus und kamen in der ersten Halbzeit kaum zu Torchancen. Die Ostwestfalen präsentierten sich besonders in der Abwehr gut organisiert und spielten zudem mutig nach vorne. Allerdings wurde das Engagement der Gäste zunächst nicht belohnt.

Auch nach dem Wechsel war Paderborn dem haushohen Favoriten aus Gladbach in jeder Phase ein ebenbürtiger Gegner. Bezeichnenderweise bedurfte es einer Standardsituation in Form eines Freistoßes von Coulibaly, um die Führung zu erzielen. Pech hatten die Paderborner, als Benjamin Schüssler (52.) und Erwin Koen (53.) das 1:0 verpassten, bevor Djurosic zumindest zum verdienten Ausgleich traf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%