Fußball 2.Bundesliga
Paderborn gibt Sieg aus der Hand

Der SC Paderborn hat am siebten Spieltag der 2. Bundesliga gegen TuS Koblenz den Sieg wieder aus der Hand gegeben. Nach der langen Führung verloren die Ostwestfalen noch 1:2 (1:0).

Der SC Paderborn hat am siebten Spieltag der 2. Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Die Ostwestfalen unterlagen Aufsteiger TuS Koblenz mit 1:2 (1:0) und kassierten damit die erste Heimniederlage der Saison. Die Koblenzer feierten dagegen nach drei Spielen ohne Sieg wieder ein Erfolgserlebnis.

Durch Tore von Anthony Tieku (61. Minute) und Anel Dzaka per verwandeltem Foulelfmeter (69.) brachten die Gäste erst nach der Pause auf die Siegerstraße. Im ersten Durchgang hatte Dusko Djurisic (41.) die Paderborner vor 6 179 Zuschauern im Hermann-Löns-Stadion zunächst in Führung gebracht. In der Partie mit zahlreichen vergebenen Torchancen auf beiden Seiten verpasste der eingewechselte Hüzeyfe Dogan elf Minuten vor dem Ende den möglichen Ausgleich, als er den Ball aus acht Metern an den Pfosten köpfte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%