Fußball 2.Bundesliga
Pagelsdorf will in Rostock bleiben

Trainer Frank Pagelsdorf kann sich eine Verlängerung seiner Arbeit bei Zweitligist Hansa Rostock gut vorstellen. Derzeit finden Gespräche zwischen dem 47 Jahre alten Coach und der Vereinsführung statt.

Frank Pagelsdorf und Hansa Rostock wollen offenbar auch in Zukunft weiter zusammenarbeiten. Derzeit finden Gespräche über eine Verlängerung des im Juni auslaufenden Vertrages zwischen dem Zweitligisten und seinem Trainer statt.

Pagelsdorf macht sein Bleiben an der Ostseeküste nicht von finanziellen Dingen abhängig: "Es liegt nicht am Geld. Ansonsten hätte ich schon längst ein Kamel unter dem Hintern." Der ehemalige Trainer von Al Nasr/Dubai hatte im August des vergangenen Jahres als Nachfolger von Jörg Berger bei den Hanseaten einen Vertrag unterschrieben, der sich im Falle des Aufstiegs automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Unterdessen kann der 47 Jahre alte Coach für die Partie gegen 1 860 München (Sonntag, 15.00 Uhr) auf den wiedergenesenen Stürmer Rade Prica zurückgreifen. Der 25 Jahre alte Schwede hat seine Knöchelverletzung auskuriert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%