Fußball 2.Bundesliga
Partie in Dresden kann stattfinden

Das Zweitligaspiel zwischen Dynamo Dresden und 1 860 München kann am heutigen Freitag angepfiffen werden. Wegen anhaltender Schneefälle stand die Partie auf der Kippe.

Das Zweitligaspiel Dynamo Dresden gegen 1 860 München kann am Freitag (19 Uhr) im Rudolf-Harbig-Stadion angepfiffen werden. Das hat die Platzkommission um Schiedsrichter Lutz Wagner am Mittag nach einer Begehung des Spielfeldes entschieden. Aufgrund von lang anhaltendem Neuschnee war ungewiss, ob die Partie nicht abgesagt würde.

Aufgrund von anhaltenden Schneefällen hatte sich die Platzkommission bei ihrer ersten Begehung am Freitagvormittag noch nicht endgültig festgelegt. Über Nacht hatte sich eine knapp vier Zentimeter dicke Schicht aus Pappschnee auf dem Spielfeld gebildet.

In einem eiligen Arbeitseinsatz wurde der Platz vom Neuschnee befreit, so dass der Rasen nach Einschätzung von Dresdens Hauptgeschäftsführer Volkmar Köster nun "rutschig, aber bespielbar" ist.

Vor allem aufgrund des Dauerfrosts der vergangenen Wochen stehen für die abstiegsgefährdeten Dresdner schon drei Nachholspiele auf dem Programm. Alternativen, wie einen Umzug ins Leipziger WM-Stadion, lehnten die Dynamo-Verantwortlichen aus finanziellen Gründen ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%