Fußball 2.Bundesliga
Pekovic vergrößert Mainzer Verletzungssorgen

Wegen anhaltender Schmerzen im Bereich des Schambeins musste Milorad Pekovic das Trainingslager von Mainz 05 vorzeitig verlassen. Linksverteidiger Marco Rose wurde derzweil erfolgreich am gebrochenen Mittelfuß operiert.

Einen herben Rückschlag in der Vorbereitung auf die kommende Saison in der 2. Bundesliga musste Milorad Pekovic hinnehmen. Der Mittelfeldspieler hat das Trainingslager des FSV Mainz 05 in Teistungen/Thüringen wegen anhaltender Schmerzen im Bereich des Schambeins am Dienstag vorzeitig verlassen. Am Mittwoch soll in Mainz eine Kernspintomografie Aufschluss über die Ursachen der Beschwerden geben. Abhängig von der Diagnose soll der 29-jährige Pekovic anschließend so schnell wie möglich wieder ins Trainingslager der Mainzer zurückkehren.

Abwehrspieler Marco Rose ist indes in Straubing erfolgreich am gebrochenen Mittelfuß operiert worden. Der behandelnde Arzt Thomas Buchhorn fixierte den gebrochenen Knochen des 30-Jährigen mit einem Nagel. Linksverteidiger Rose kann voraussichtlich in zehn Tagen in einem Spezialschuh wieder gehen, wird den Rheinhessen aber mehrere Wochen fehlen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%