Fußball 2.Bundesliga
Rosenthal bleibt Präsident des FSV Frankfurt

Zweitligist FSV Frankfurt hat auf seiner Mitgliederversammlung den amtierenden Präsidenten Julius Rosenthal für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

Julius Rosenthal bleibt für weitere drei Jahre Präsident des Zweitligisten FSV Frankfurt. Auf der Mitgliederversammlung der Hessen wurde der Speditions-Kaufmann von den 192 Stimmberechtigten einstimmig im Amt bestätigt. Auch den Vize-Präsidenten Wolfgang Kurka, Willi Hebbel, Ludwig von Natzmer und Walter Schimmel wurde erneut das Vertrauen geschenkt.

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 23. April soll nun der definitive Beschluss gefasst werden, Teile der Fußball-Abteilung in eine Kapital-Gesellschaft auszugliedern. Positiv fiel zudem die finanzielle Bestandsaufnahme aus. Die Schulden in Höhe von rund 517 000 Euro, die den FSV zu Beginn der laufenden Saison noch belasteten, sind inzwischen abgebaut.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%