Fußball 2.Bundesliga
Rostock landet Pflichtsieg an der Saar

Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht 1. FC Saarbrücken den ersten Sieg auf des Gegners Platz in der laufenden Saison eingefahren.

Hansa Rostock hat sich mit seinem ersten Auswärtssieg endgültig im Tabellen-Mittelfeld der 2. Bundesliga etabliert. Der Erstliga-Absteiger feierte beim 1. FC Saarbrücken einen 2:1 (2:0)-Erfolg und stürzte die zuhause weiterhin sieglosen Gastgeber in eine tiefe Krise. Schon während der zweiten Halbzeit machten die wütenden Fans ihrem Unmut mit "Vorstand raus-Rufen" Luft.

Magnus Arvidsson (22.) und Tim Sebastian (32.) trafen für die Gäste, die in der laufenden Saison erstmals mehr als einen Treffer in der Fremde feierten. Für Saarbrücken traf lediglich Yilmaz Örtülü (76.).

Rostock übernahm schon in der Anfangsphase das Regiment, agierte effektiver und auch cleverer. Zielstrebig und gradlinig trug Hansa seine Angriffe vor und deckte Schwächen der Saarbrücker Abwehr schonungslos auf. Auch nach dem Wechsel wurden die Rostocker kaum gefordert, ein Aufbäumen der Saarländer war kaum zu spüren. Der Anschlusstreffer fiel buchstäblich aus heiterem Himmel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%