Fußball 2.Bundesliga
Rostock schiebt sich Richtung Aufstiegsplätze

Hansa Rostock entschied am 28. Spieltag das Duell im Tabellen-Mittelfeld der 2. Bundesliga bei der Spvgg Unterhaching 1:0 (1:0) für sich. Rostock schiebt sich damit wieder in der Nähe der Aufstiegsplätze.

Hansa Rostock liebäugelt nach dem vierten Auswärtssieg der Saison mit der Rückkehr in die Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Frank Pagelsdorf gewann das Zweitliga-Duell der punktgleichen Tabellen-Nachbarn bei der Spvgg Unterhaching dank eines Treffers von Enrico Kern (33.) mit 1:0 (1:0) und hat damit sechs Spieltage vor dem Saisonende 40 Zähler auf dem Konto. Von einem Platz, der zur umgehenden Rückkehr in die erste Liga berechtigt, trennen die Hanseaten derzeit sieben Punkte. Unterhaching muss sich nach der zweiten Heimniederlage in Folge und weiter 37 Zählern noch einmal nach unten orientieren.

Vor 3 750 Zuschauern im Hachinger Sportpark boten beide Mannschaften wenig Spektakuläres. Die Gastgeber hatten nach dem frühen Ausscheiden von Thomas Sobotzik, der mit zwei eingedrückten Schneidezähnen das Spielfeld verlassen musste, große Probleme, zu klaren Aktionen zu kommen. Der FC Hansa stellte sich nur ungleich besser an und profitierte beim Siegtreffer zudem von einem krassen Fehler von Hachings Abwehrchef Darlington Omodiagbe. Abschließend narrte Kern mit feiner Technik Ralf Bucher und Stefan Frühbeis.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%