Fußball 2.Bundesliga
Rostock stolpert in Augsburg

Auf dem Weg in die erste Liga ist Hansa Rostock am fünften Spieltag der 2. Bundesliga beim FC Augsburg in Stolpern geraten. Der Regionalliga-Aufsteiger stellte dem Ostsee-Klub beim 1:1 (0:0)-Unentschieden ein Bein.

Hansa Rostock hat den geplanten Sprung an die Spitze der 2. Bundesliga am fünften Spieltag verpasst. Das Team von Trainer Frank Pagelsdorf blieb zwar ungeschlagen, kam beim FC Augsburg aber nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Rostock ist nun punktgleich mit Tabellenführer Karlsruher SC, hat im Vergleich mit den Badenern aber die schlechtere Tordifferenz. Der eingewechselte Roland Benschneider hatte Augsburg mit dem ersten Heimtor für den FCA in Führung gebracht (70.). Marcel Schied glich in der 84. Minute aus.

Vor 13 100 Zuschauern hatten die Hausherren zunächst mehr von der Partie, doch Rostock hielt mit konzentrierter Abwehrleistung dagegen - und hatte auch die beste Chance der ersten Halbzeit: Tim Sebastian verpasste per Kopf nach einem Freistoß von Christian Rahn nur knapp.

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gäste, die ohne Kapitän Stefan Beinlich (Adduktorenverletzung) angetreten waren, den etwas besseren Start. Kevin Hansen scheiterte mit einem Freistoß aus 28 Metern an FCA-Keeper Sven Neuhaus. Nach 60 Minuten verlor Augsburgs Trainer Rainer Hörgl die Nerven: Nach heftigem Protest wurde er von Schiedsrichter Christian Fischer (Hemer) auf die Tribüne geschickt.

Hörgls Truppe schien diese Entscheidung aber eher zu beflügeln. Nach einigen gelungenen Offensivaktionen fand Mourad Hdiouad per Flanke Benschneider, der aus fünf Metern unbedrängt einköpfte. Der Treffer von Schied resultierte aus einem Konter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%