Fußball 2.Bundesliga
"Rote Teufel" bis Saisonende ohne Angreifer Auer

Im Kampf um den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga muss der 1. FC Kaiserslautern ohne Angreifer Benjamin Auer auskommen. Der 26-Jährige zog sich einen Einriss der Patellasehne zu und muss operiert werden.

In der Länderspielpause hat den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern eine schlechte Nachricht erreicht. Angreifer Benjamin Auer wird den Pfälzern bis zum Saisonende fehlen. Der 26-Jährige, der seit der Winterpause bis zum Saisonende vom Bundesligisten VfL Bochum an den FCK ausgeliehen wurde, laboriert an einem Einriss der Patellasehne des linken Knies und muss am Mittwoch operiert werden. Damit ist die Saison für den gebürtigen Pfälzer vorzeitig beendet. In sieben Begegnungen für Kaiserslautern erzielte Auer keinen Treffer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%