Fußball 2.Bundesliga
SC Freiburg will sich gegen Wehen oben festsetzen

In den Sonntagspielen des fünften Spieltags der 2. Bundesliga will der SC Freiburg mit einem Sieg gegen Wehen auf Aufstiegskurs bleiben. Die beiden anderen Partien sind Premieren.

Ein ambitionierter Aufstiegskandidat und zwei Pflichtspielpremieren stehen im Blickpunkt der Sonntagspiele am fünften Spieltag der 2. Bundesliga.

Dabei trifft der SC Freiburg ab 14 Uhr (live bei Premiere) auf den SV Wehen Wiesbaden. Kurios: Freiburg hat seine ersten beiden Saisonheimspiele knapp gewonnen - seine letzte Heimniederlage kassierte der SC aber ausgerechnet zum Abschluss der vergangenen Spielzeit mit 0:2 gegen Wehen. Die Gäste wiederum warten in dieser Saison noch auf den ersten Sieg und blieben nur beim 0:0 in Koblenz ohne Gegentor.

Ebenfalls auf seine Heimstärke setzt der FSV Frankfurt im Aufsteiger-Duell gegen Rot-Weiß Oberhausen: Seit vier Begegnungen sind die Hessen vor eigenem Publikum ungeschlagen. Dreimal allerdings musste sich der FSV dabei mit einem Unentschieden zufrieden geben. Oberhausen, das in dieser Saison noch nie zu Null spielte, verlor drei seiner ersten vier Auftritte. Für beide Klubs ist es der erste Vergleich in einem Pflichtspiel.

Ebenfalls eine Pflichtspiel-Premiere gibt es beim Aufeinandertreffen zwischen dem FC Ingolstadt 04 und dem VfL Osnabrück. Nach drei Niederlagen in Folge hoffen die Gastgeber auf einen Befreiungsschlag. Zumindest auswärts sieht die Bilanz des VfL ähnlich düster aus: Osnabrück ist auf fremden Plätzen seit sieben Begegnungen sieglos, dabei gab es drei Unentschieden und vier Niederlagen. Der letzte Auswärts-"Dreier" gelang dem VfL am 9. März 2008 beim 1:0 in Aue.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%