Fußball 2.Bundesliga
Siegen auch unter Coach Bongartz weiter erfolglos

Die Sportfreunde Siegen wollten am 23. Spieltag bei Hansa Rostock den Grundstein für den Verbleib in der 2. Bundesliga legen. Doch der Einstand von Trainer Hannes Bongartz misslang bei der 0:2 (0:0)-Niederlage völlig.

Zweitligist Sportfreunde Siegen hat auch im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Hannes Bongartz seinen Negativ-Trend nicht gestoppt. Die Sportfreunde verloren am 23. Spieltag mit 0:2 (0:0) bei Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock und geraten nach der mageren Ausbeute von nur einem Punkt aus den vergangenen sieben Spielen in arge Abstiegsnot. Die Tore für die Rostocker erzielten Stürmer Marcel Schied (58.) nach zuletzt 353 torlosen Minuten der Hanseaten und Miso Brecko (81.). Außerdem sah Siegen-Verteidiger Angelo Barletta die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.

Die 8 500 Zuschauern im Ostseestadion sahen eine äußerst schwache erste Halbzeit, die geprägt war von der Unsicherheit und Ungenauigkeit in den Aktionen beider Teams. Die einzig erwähnenswerten Möglichkeit der ersten Hälfte resultierten aus Distanzschüssen von Tobias Rathgeb und Rene Rydlewicz.

Auch der zweite Spielabschnitt bot zunächst nur magere Fußballkost. Der Führungstreffer für die Gastgeber erstand folgerichtig auch aus einer Standardsituation. Nach einer Ecke von Kapitän Rene Rydlewicz erzielte Schied mit seinem neunten Saisontreffer das 1:0 für Hansa (58). Elf Minuten später erhielt Siegen-Verteidiger Barletta die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels. Aus dem Überzahlspiel heraus nutzte Brecko (81.) eine schöne Vorarbeit zum 2:0.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%