Fußball 2.Bundesliga
Soto und Wache wollen Mainz zum Sieg führen

Mittelfeldspieler Elkin Soto vom Zweitligisten FSV Mainz 05 steht gegen den SC Freiburg vor seinem Saisondebüt. Keeper Dimo Wache könnte nach langer Pause sein Comeback geben.

Der lange verletzte Mittelfeldspieler Elkin Soto vom Zweitligisten FSV Mainz 05 steht am Montag beim SC Freiburg (20.15 Uhr/live im DSF) vor seinem Pflichtspieldebüt. Nach einem im Sommer 2007 erlittenen Kreuzbandriss und einer Schleimbeutelentzündung ist der 27 Jahre alte Kolumbianer vor dem Spitzenspiel der Ex-Bundesligisten wieder einsatzfähig. "Soto ist ein Kandidat für viele Positionen. Wir werden ihn noch gut gebrauchen können. Man muss allerdings erst sehen, wie weit er wirklich ist, denn er ist kein Trainings-Weltmeister", relativierte der Mainzer Trainer Jürgen Klopp die Einsatzchancen Sotos.

Torwartwechsel ist möglich

In Freiburg kann Klopp voraussichtlich die zuletzt angeschlagenen Abwehrspieler Neven Subotic (Wadenprellung) und Tim Hoogland (Oberschenkelblessur) einsetzen. Ob es einen Wechsel im Tor geben wird, wollte der Coach am Freitag noch nicht verraten. Schlussmann Daniel Ischdonat war zuletzt in die Kritik geraten und hatte auch beim Unentschieden gegen Carl Zeiss Jena (2:2) vor einer Woche entscheidend gepatzt.

Für Ischdonat könnte in Freiburg der einstige Stammkeeper Dimo Wache auflaufen. Der 34-Jährige sitzt nach einer knapp halbjährigen Pause wegen einer komplizierten Schulterverletzung seit Mitte Februar wieder auf der Bank.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%