Fußball 2.Bundesliga
Spitzenspiel sieht keinen Sieger

Borussia Mönchengladbach hat sich am 13. Spieltag der 2. Bundesliga ein 0:0 beim TSV 1 860 München erkämpft und führt die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung auf den vierten Platz an. Auf diesem rangieren die "Löwen".

Borussia Mönchengladbach hat seine Spitzenposition in der 2. Bundesliga gefestigt und zugleich den Aufstiegskonkurrenten 1 860 München auf Distanz gehalten. Die "Fohlen-Elf" erkämpfte sich bei den Sechzigern ein 0:0, ist damit seit nun zehn Spielen ungeschlagen und liegt mit 28 Punkten weiter einen Zähler vor dem SC Freiburg auf Platz eins. Die Münchner "Löwen" (23), die zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor blieben, rückten durch den Punktgewinn wieder auf den vierten Tabellenplatz vor.

31 000 Zuschauern in der Münchner WM-Arena sahen ein ausgeglichenes und engagiertes Spiel von beiden Mannschaften, die vor allem in der Defensive ihre Stärken hatten. So blieben große Tormöglichkeiten - vor allem in der ersten Halbzeit - Mangelware. Die beste Chance in den ersten 45 Minuten besaß noch der Gladbacher Sharbel Touma, der den Pfosten traf (33.).

Im zweiten Durchgang nahm das Spiel ab der 60. Minute an Fahrt auf. So hatten die Gastgeber zweimal durch Josh Wolff (62.) und Berkant Göktan (69.), der bereits sechsmal in der laufenden Saison getroffen hatte, die große Möglichkeit zur Führung. Auf der Gegenseite vergab Nationalspieler Oliver Neuville in aussichtsreicher Position (66.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%