Fußball 2.Bundesliga
Sportclub fordert "Löwen" im Breisgau

Im Spitzenspiel der 2. Bundesliga trifft der SC Freiburg heute ab 14.00 Uhr auf den TSV 1 860 München. Mit einem Sieg hätten die Breisgauer nach dem Spieltag mindestens sechs Punkte Abstand zum ersten Nichtaufstiegsplatz.

Auf dem Weg zurück ins Fußball-Oberhaus stehen der SC Freiburg und 1 860 München am 14. Spieltag der 2. Bundesliga vor einem wichtigen Duell. Nach der überraschenden Niederlage von Konkurrent Spvgg Greuther Fürth winkt den Breisgauern heute (14.00 Uhr) mit einem Sieg ein Sieben-Punkte-Vorsprung zum ersten Nichtaufstiegsplatz, den "Löwen" der Sprung auf Platz drei.

Freiburg ist mit 27 Punkten ärgster Verfolger von Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach, hat seit vier Spielen nicht mehr verloren und jedes Heimspiel gewonnen. Bei einem weiteren Erfolg haben die Süddeutschen mindestens sechs Zähler Vorsprung zu Platz vier, sollte der 1. FC Köln zeitgleich bei 1 899 Hoffenheim nicht gewinnen, sind es sogar sieben. Der TSV 1 860 muss in Freiburg auf Stürmer Berkant Göktan verzichten, der sich einer Bandscheiben-Operation unterzogen hat.

Aachen gastiert in Augsburg

Der FC Augsburg erwartet im heimischen Rosenaustadion Bundesliga-Absteiger Alemannia Aachen, der mit 19 Punkten nach Anschluss an die Spitzengruppe sucht. Der FCA steht auf einem Abstiegsplatz und konnte seit sechs Spielen nicht mehr gewinnen, Aachen blieb auswärts fünfmal hintereinander ohne "Dreier".

Aufsteiger FC St. Pauli tritt derweil beim FC Erzgebirge Aue an. Die Gastgeber haben die letzten drei Heimspiele gewonnen, in der Fremde setzte es zuletzt dagegen ebensoviele Niederlagen. Nach drei ungeschlagenen Partien haben sich die Hamburger im Tabellenmittelfeld festgesetzt.

Das vierte Sonntagspiel steigt im Dietmar-Hopp-Stadion zu Hoffenheim, wo 1 899 den 1. FC Köln empfängt. Der Liganeuling ist seit neun Runden ungeschlagen und liegt mit 20 Punkten in Reichweite der Aufstiegsplätze. Der FC hat nur einen Zähler mehr auf dem Konto und kam bei den letzten drei Auftritten in der Fremde zu nur einem Punkt. Mit einem Sieg bei gleichzeitiger Niederlage des TSV 1 860 können die Kölner in der Tabelle aber sogar bis auf Platz vier vorrücken.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%