Fußball 2.Bundesliga
Sportfreunde gewinnen zum Abschluss in Aue

In ihrem vorläufig letzten Zweitliga-Spiel haben die Sportfreunde Siegen noch einmal einen Sieg feiern dürfen. Trotz des 2:0-Erfolges bei Erzgebirge Aue schließen die Westdeutschen die Saison aber als Tabellenletzte ab.

Trotz einer 0:2 (0:0)-Heimpleite gegen den Absteiger Sportfreunde Siegen beendet der FC Erzgebirge Aue die Saison in der 2. Bundesliga wie bereits im Vorjahr als Tabellensiebter. Dagegen steigen die Sportfreunde nach dem achten Saisonsieg als abgeschlagener Tabellenletzter ab. Vor 13 000 enttäuschten Zuschauern erzielten Björn Weikl (67.) und Steffen Schmitt (81.) die Tore für die Truppe des scheidenden Trainers Hannes Bongartz.

In einer langweiligen Partie vergab Ersin Demir die erste Auer Chance, als er aus Nahdistanz nur das Außennetz traf (2.). Auf der Gegenseite vergab Til Bettenstaedt nach einer verunglückten Rückgabe von Aues Kapitän Jörg Emmerich in der 12. Minute. Die größte Möglichkeit verpasste erneut Demir, der sich völlig frei vor dem Tor den Ball von Siegens Torwart Adnan Masic vom Fuß nehmen ließ (45.). Nach der Pause versuchte Aue mehr Druck zu entfalten, spielte aber zu ungenau nach vorn.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%