Fußball 2.Bundesliga
Stanislawski muss womöglich um seinen Job bangen

Möglicherweise muss Holger Stanislawski um seinen Job als Trainer beim FC St. Pauli bangen. Der 37-Jährige besitzt keine Fußball-Lehrerlizenz. Die DFL hat nun angekündigt, keine Ausnahmegenehmigungen mehr zu erteilen.

Aufgrund der fehlenden Fußball-Lehrerlizenz muss Holger Stanislawski möglicherweise um seinen Posten als Coach des Zweitliga-Aufsteigers FC St. Pauli bangen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will künftig keine Ausnahmegenehmigungen für Coaches ohne den im Profibereich erforderlichen Qualifikationsnachweis mehr erteilen. Stanislawski besitzt derzeit gar keinen Trainerschein und erfüllt somit auch die Voraussetzungen für eine Teilnahme am nächsten Trainerlehrgang Ende Juli an der Kölner Sporthochschule nicht.

"Es gibt keine Ausnahmegenehmigungen mehr wie zuletzt bei Jürgen Klopp oder Thomas von Heesen. Und Strohmänner als fiktive Cheftrainer werden von der DFL nicht akzeptiert", sagte Holger Hieronymus als Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL) in der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Wollitz und Hock ebenfalls im Blickpunkt

In Claus-Dieter Wollitz vom VfL Osnabrück und Christian Hock vom SV Wehen-Wiesbaden besitzen zwei weitere Aufstiegscoaches keine Trainerlizenz für den Profibereich. Beide verfügen aber zumindest über die A-Lizenz, die ihnen den Zugang zum nächsten Trainerlehrgang und die Betreuung ihrer Vereine parallel zur Ausbildung ermöglicht.

Bei St. Pauli verfolgt man die Entwicklung noch gelassen. "Bisher wurde an uns noch nichts herangetragen. Wir werden den Kontakt zur DFL suchen. Ich denke, dass sich ein Konsens finden lassen wird", sagte Teammanager Christian Bönig dem Sport-Informations-Dienst (sid). Die DFL wollte auf Anfrage keine Stellung zu Einzelfällen beziehen.

Stanislawski, der den Klub im vergangenen November übernommen hatte und in Personalunion auch als Sportdirektor fungiert, meinte in der Hamburger Morgenpost: "Ich bin bereit, alle erforderlichen Scheine zu machen und habe mich auch schon beim Hamburger Verband für die B-Lizenz angemeldet. Zur Not müssen wir halt einen anderen Trainer holen und ich arbeite dann wie früher ausschließlich als Sportchef."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%