Fußball 2.Bundesliga
Steffen Heidrich als Energie-Manager im Gespräch

Bundesliga-Aufsteiger Energie Cottbus hat offenbar Interesse, Ex-Profi Steffen Heidrich als Manager einzustellen. Heidrich, zuletzt bei Dynamo Dresden als Team-Manager tätig, bestätigte Gespräche mit den Lausitzern.

Steffen Heidrich steht vor einem Karrieresprung. Der ehemalige Profi wird bei Bundesliga-Aufsteiger Energie Cottbus als heißer Kandidat auf den neuen Manager-Posten gehandelt. Dem Fußball-Fachblatt kicker bestätigte Heidrich Gespräche mit der Klubführung. Heidrich absolvierte zwischen 1998 bis 2001 39 Erst- und Zweitligaspiele für die Lausitzer und war zuletzt Team-Manager bei Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden.

Auch Energies Verwaltungsratchef Ulrich Lepsch bestätigte Gespräche mit Heidrich. "Er ist eine Option von mehreren", sagte Lepsch. Einigung habe man aber noch nicht erzielt. Das solle in den nächsten Tagen geschehen.

Verwaltungsratchef Ulrich Lepsch hatte bereits angekündigt, in den nächsten Tagen einen neuen Manager präsentieren zu wollen. In diesem Fall würde Ralf Lempcke, der die sportliche Leitung nach der Entlassung von Klaus Stabach im vergangenen Jahr kommissarisch übernommen hatte, wieder ins zweite Glied rücken und seinen angestammten Posten des Marketingleiters besetzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%