Fußball 2.Bundesliga
"Sünder" Szukala für zwei Spiele gesperrt

Das Sportgericht des DFB belegte Rotsünder Lukasz Szukala von Zweitligist Alemannia Aachen mit einer Sperre von zwei Spielen. Der 24-Jährige und sein Verein stimmten dem Urteil zu.

Inennverteidiger Lukasz Szukala wird Zweitligist Alemannia Aachen zwei Spiele fehlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte den 24-Jährigen am Montag im Einzelrichter-Verfahren wegen rohen Spiels mit einer betreffenden Sperre. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Szukala war bei der 2:3-Niederlage am Sonntag beim FC St. Pauli in der 90. Minute von Schiedsrichter Dr. Felix Brych aus München wegen rohen Spiels des Feldes verwiesen worden. Szukala war erst für das Spiel in Hamburg ins Team zurückgekehrt, nachdem er wegen einer Gelb-Roten Karte am 19. September in Duisburg (2:3) ebenfalls eine Sperre hatte absitzen müssen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%