Fußball 2.Bundesliga
Svww will sich mit Anstand verabschieden

Der SV Wehen Wiesbaden will sich in den letzten Spielen der zweiten Liga mit Anstand verabschieden. Ziel sei es nun, nicht Letzter zu werden, sondern Tabellenplatz 17 zu erreichen.

Nach dem vorzeitig feststehenden Abstieg in die 3. Liga hat Zweitligist SV Wehen Wiesbaden vor den letzten Saisonspielen eine neue Zielsetzung ausgegeben. "Das Spiel gegen 1 860 München wird für uns zum zweiten Charaktertest. Wir wollen mit einem Sieg unsere Situation weiter verbessern und am Saisonende noch auf den 17. Tabellenplatz kommen", sagte Svww-Trainer Sandro Schwarz vor dem Heimspiel gegen 1 860 München am Dienstag (17.30 Uhr/live bei Premiere).

Derzeit beträgt der Rückstand der Taunussteiner auf den Tabellen-17. Ingolstadt drei Zähler. In den verbleibenden Spielen gegen 1 860, beim FC Augsburg und zum Abschluss gegen Hansa Rostock wollen sich die Wehen Wiesbadener anständig aus der 2. Liga verabschieden. Die Planungen für die kommende Saison in der 3. Liga laufen derweil bereits auf Hochtouren.

Gehalten werden sollen Torjäger Ronny König und Schlussmann Alexander Walke. Während einer Vertragsverlängerung mit König gute Chancen eingeräumt werden, liegen Walke offenbar gute Angebote aus der 1. und 2. Bundesliga vor. "Der Verein wird alles tun, um Walke zu halten", sagte Co-Trainer Hans-Werner Moser.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%