Fußball 2.Bundesliga
Tim Reichert, Celik und Deumeland verlassen RWO

Die nächsten Abgänge bei Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen stehen fest: Tim Reichert, Musa Celik und Jonas Deumeland werden die "Kleeblätter" zum Saisonende verlassen.

Tim Reichert, Musa Celik und Jonas Deumeland werden den Zweitligisten Rot Oberhausen-Weiß am Saisonende verlassen. Dies gab der Klub am Donnerstag bekannt. Zuvor hatte bereits festgestanden, dass Abwehrspieler Kim Falkenberg zum Ligakonkurrenten Spvgg Greuther Fürth wechselt. Nach Angaben von RWO-Sportchef Hans-Günter Bruns suchen Mittelfeldspieler Reichert und Angreifer Celik jeweils neue sportliche Herausforderungen.

Eine Weiterverpflichtung von Torwart Deumeland, der im Winter nach Oberhausen gewechselt war, scheiterte aus finanziellen Gründen, da die beiden Schlussleute Sören Pirson und Christoph Semmler auch noch in der kommenden Spielzeit unter Vertrag stehen.

Für das Auswärtsspiel bei Alemannia Aachen am Sonntag (14.00 Uhr/live bei Premiere) kann Trainer Jürgen Luginger wieder auf den zuletzt gelb-gesperrten Dimitrios Pappas zurückgreifen. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Verteidiger Thomas Schlieter (Fußprellung).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%