Fußball 2.Bundesliga
Timm trifft doppelt für Greuther Fürth

Ein Doppelpack von Christian Timm hat Zweitligist Spvgg Greuther Fürth einen Heimsieg beschert. Gegen Erzgebirge Aue traf der Angreifer in der 31. und 54. Minute, die Gastgeber gewannen mit 2:1.

Erzgebirge Aue tritt im Rennen um den Aufstieg in die Bundesliga auf der Stelle. Bei der Spvgg Greuther Fürth verlor das Überraschungsteam der Hinrunde mit 1:2 (0:1) und kassierte damit seine zweite Niederlage in Folge. Der Rückstand der Sachsen auf den drittplatzierten MSV Duisburg beträgt sechs Punkte, die "Zebras" können im Spitzenspiel am Montag gegen den Karlsruher SC aber noch weiter davonziehen. Fürth liegt nach dem dritten Sieg aus den vergangenen vier Spielen weiter im gesicherten Mittelfeld.

Stürmer Christian Timm (31./54.) schoss die Franken mit einem Doppelpack zum achten Saisonsieg. Der frühere Kölner erzielte seine Saisontreffer Nummer sechs und sieben. Dimitar Rangelow verschoss einen Foulelfmeter (22.) für Aue, dass das Spiel nach der Gelb-Roten Karte für Florian Heller (81.) zu zehnt beendete. Für Aue reichte es am Ende nur zum Anschlusstreffer von Skerdilaid Curri (89.).

6 400 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein Fehlpass-Festival. Beide Teams brachten auf tiefem Boden keinen geregelten Spielaufbau zustande, Timms Tor war ein Zufallsprodukt aus dem Gewühl heraus. In der zweiten Hälfte wurde Aue erneut kalt erwischt und hatte nach dem 0:2 nur noch wenig zuzusetzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%