Fußball 2.Bundesliga
Tomas Oral zu 750 Euro Strafe verdonnert

FSV Frankfurts Coach Tomas Oral ist vom Sportgericht des DFB mit einer Geldstrafe in Höhe von 750 Euro belegt worden. Oral war am letzten Spieltag auf die Tribüne geschickt worden.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Tomas Oral, Teamchef des Zweitligisten FSV Frankfurt, wegen unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe in Höhe von 750 Euro verurteilt.

Oral war in der Zweitliga-Partie zwischen dem FSV Frankfurt und Rot-Weiß Oberhausen (3:1) am 21. September von Schiedsrichter Michael Weiner (Giesen) in der 60. Minute aus dem Innenraum des Stadions verwiesen worden. Zuvor hatte er eine Abseitsentscheidung des Schiedsrichter-Assistenten Kuno Fischer heftig kritisiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%