Fußball 2.Bundesliga
Unterhaching schießt Karlsruhe 4:1 ab

Durch einen klaren 4:1-Sieg über den Karlsruher SC hat sich die Spvgg Unterhaching am 23. Spieltag der 2. Bundesliga näher an die Aufstiegsränge geschoben. Buck, Omodiagbe, Thomik und Ghigani trafen für die Hachinger.

Bei Zweitligist Spvgg Unterhaching reifen Aufstiegs-Träume. Durch den 4:1 (3:0)-Heimsieg am 23. Spieltag gegen den Karslruher SC stellte die Mannschaft von Trainer Harry Deutinger den Anschluss an die Aufstiegsplätze her und baute mit dem sechsten Sieg aus den jüngsten sieben Heimspielen die beeindruckende Erfolgsserie aus. Karlsruhe dagegen musste durch die erste Niederlage seit sechs Partien einen herben Rückschlag im Aufstiegsrennen hinnehmen.

Stefan Buck per Foulelfmeter (8.), Darlington Omodiagbe (27.), Paul Thomik (29.) und Patrick Ghigani (49.) sicherten den überraschend deutlichen aber vollauf verdienten Erfolg. Giovanni Federico traf für Karlsruhe (51).

Die Gastgeber kamen gleich mit der ersten gefährlichen Offensivaktion zur Führung. Nach einem Foul von Carsten Rothenbach an Robert Lechleiter verwandelte Linksverteidiger Buck mit seinem fünften Saisontor den vom Braunschweiger Schiedsrichter Holger Henschel verhängten Foulelfmeter zum 1:0 (8.). Allerdings hatte Rothenbach den Hachinger Stürmer noch vor dem Strafraum zu Fall gebracht.

Auch danach ließ Karlsruhe das nötige Engagement vermissen und wurde phasenweise sogar von den Gastgebern vorgeführt. Logische Konsequenz der Überlegenheit war der vorentscheidene Doppelschlag durch Omodiagbe und Thomik. In der zweiten Halbzeit setzte sich zunächst das muntere Scheibenschießen fort.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%