Fußball 2.Bundesliga
Verdacht auf Kreuzbandriss bei Lauterer Demai

Der 1. FC Kaiserslautern muss womöglich bis zum Saisonende auf Abwehrspieler Aimen Demai verzichten. Bei dem Franzosen besteht Verdacht auf Kreuzbandriss. Auch Fabian Schönheim und Daniel Halfar haben sich verletzt.

Der 1. FC Kaiserslautern hat nach dem Auftakt des 14. Spieltages der 2. Bundesliga gleich mehrere Hiobsbotschaften zu verkraften. Beim 0:0 gegen Aufsteiger FC Augsburg mussten die beiden Abwehrspieler Aimen Demai und Fabian Schönheim verletzt ausgewechselt werden. Zudem erlitt Stürmer Daniel Halfar einen Nasenbeinbruch.

Der Franzose Demai wurde am Freitagabend nach acht Minuten mit Verdacht auf Kreuzbandriss im linken Knie aus dem Spiel genommen. Schönheim, der nach 70. Minuten ausgetauscht wurde, laboriert an einer Patellasehnen-Blessur. Genaue Diagnosen können erst nach weiteren Untersuchungen am Samstag gestellt werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%