Fußball 2.Bundesliga
Verletzungspech bleibt Koblenz treu

Nächster Ausfall bei Zweitligist TuS Koblenz: Nach Martin Forkel muss nun auch Neuzugang Salvatore Gambino verletzt pausieren. Der Ex-Kölner fehlt voraussichtlich drei Monate.

Zweitligist TuS Koblenz bleibt vom Verletzungspech verfolgt und muss voraussichtlich drei Monate lang ohne Neuverpflichtung Salvatore Gambino planen. Der 24-Jährige, der von Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln zur TuS gekommen war, wurde am rechten Kniegelenk operiert. Über die Art der Verletzung, die sich der Mittelfeldakteur im Testspiel gegen Eintracht Trier zugezogen hatte, machte der Klub zunächst keine Angaben.

Am Mittwoch hatte sich Abwehrspieler Martin Forkel im Training einen Riss der rechten Achillessehne zugezogen. Der 28-Jährige wird voraussichtlich in der gesamten Hinrunde fehlen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%