Fußball 2.Bundesliga
Wacker Burghausen überrascht Paderborn

Wacker Burghausen entfernt sich mehr und mehr von der Abstiegszone in Bundesliga zwei. In Paderborn drehten die Bayern einen 0:1-Rückstand und gewannen noch mit 3:1.

Aufsteiger SC Paderborn geht bei der Verfolgung des Spitzentrios der 2. Bundesliga langsam aber sicher die Luft aus. Der bisher starke Neuling unterlag Wacker Burghausen mit 1:3 (1:1) und verpasste es, den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen wieder herzustellen. Burghausen feierte im Kampf gegen den Abstieg den dritten Auswärtssieg in Serie und verschaffte sich damit etwas Luft.

Vor 5 000 Zuschauern im Hermann-Löns-Stadion erzielte Dennis Schulp nach einer entschlossenen Einzelleistung das 1:0 für die Hausherren (13.). Der Kroate Hrvoje Vukovic gelang per Fallrückzieher in den Winkel aus sechs Metern Entfernung der Ausgleich mit seinem ersten Saisontor (35.). Nach einem verschossenen Foulelfmeter von Ronald Schmidt, der an Paderborns Schlussmann Lukas Kruse scheiterte (68.), sorgten der eingewechselte Oliver Fink (78.) sowie Marek Krejci (83.) für die Entscheidung.

Die Mannschaft von SC-Trainer Jos Luhukay war vor der Pause über weite Strecken klar besser und ging verdientermaßen in Führung. Der Ausgleichstreffer aber gab Wacker Aufschwung und leitete die Wende ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%