Fußball 2.Bundesliga
Wacker muss vorerst auf Kneißl und Kart verzichten

Vor dem Saisonauftakt gegen Karlsruhe hat Burghausen mit Personalproblemen zu kämpfen. Sebastian Kneißl fällt mit einer Innenbanddehnung im Sprunggelenk aus, Özgur Kart steht eine OP wegen eines Leistenbruchs bevor.

Kurz vor Beginn der neuen Saison vermeldet Zweitligist Wacker Burghausen Personalsorgen im Angriff. Sebastian Kneißl hat sich im rechten Sprunggelenk eine Innenbanddehnung zugezogen und fällt voraussichtlich rund zwei Wochen aus. Özgur Kart muss sich am Samstag wegen eines Leistenbruchs operieren lassen und wird voraussichtlich vier Wochen pausieren. Damit stehen Trainer Markus Schupp zum Saisonauftakt am 11. August gegen den Karlsruher SC nur die beiden Angreifer Dragan Bogavac und Marek Krejci zur Verfügung.

Wegen der dünnen Personaldecke testet Wacker derzeit den serbischen Angreifer Ivan Dudic (26), der in der vergangenen Saison in der Rückrunde zu Absteiger 1. FC Saarbrücken wechselte, und in sieben Einsätzen zwei Tore erzielte. Ein weiterer Testspieler soll in Kürze ins Training einsteigen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%