Fußball 2.Bundesliga
Wegweisendes Spiel für "Rote Teufel" und "Zebras"

Im Montagspiel der 2. Bundesliga gibt es heute ab 20.15 Uhr Aufstiegskampf pur. Der 1. FC Kaiserslautern empfängt den punktgleichen MSV Duisburg - und der Sieger klettert auf den begehrten dritten Aufstiegsrang.

Für den 1. FC Kaiserslautern und den MSV Duisburg ist das heutige Montagspiel des 27. Spieltags eine wegweisende Partie. Beide Teams stehen mit 43 Punkten gut da im Aufstiegsrennen, ein Sieg heute (20.15 Uhr live im DSF und bei arena) wäre doppelt reizvoll. Zum einen klettert der Sieger in der Tabelle vorbei am SC Freiburg und der Spvgg Greuther Fürth auf den dritten Rang, zum anderen würde man einen harten Konkurrenten auf Distanz halten. Kurzum: Es geht um sehr viel für die "Roten Teufel" und die "Zebras".

Die Gäste von der Wedau reisen nicht gerade selbstbewusst in die Pfalz. Zuletzt schwächelte das Team von Trainer Rudi Bommer gehörig und wartet seit nunmehr fünf Partien auf einen Sieg - in den letzten vier Begegnungen verließen die "Zebras" sogar als Verlierer den Platz. Es wird Zeit für den MSV, die Trendwende einzuleiten, allerdings datiert der letzte Sieg der Meidericher am Betzenberg vom 1. November 1969. Das Hinspiel endete 1:1-Unentschieden.

Beim FCK wechselten sich zuletzt Sieg und Niederlage ab, daheim gab es aber sechs Punkte aus den letzten beiden Partien. Trainer Wolfgang Wolf muss auf den verletzten Stürmer Benjamin Auer verzichten, in Emeka Opara ist der Einsatz eines weiteren Angreifers fraglich. Dafür wird Noureddine Daham, der zuletzt mit einer Gürtelrose ausfiel, wieder zum Kader der "Roten Teufel" gehören.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%