Fußball 2.Bundesliga
Weniger Zuschauer in Wehen-Wiesbaden

Ab sofort muss der SV Wehen Wiesbaden bei Heimspielen 500 Zuschauer weniger ins Stadion lassen als bisher. Der Zweitligist hat die Kapazität auf 12 066 Plätze verringert und damit auf logistische Probleme reagiert.

Zweitligist SV Wehen Wiesbaden muss ab sofort auf die Unterstützung von 500 Fans pro Heimspiel verzichten. Der Aufsteiger hat die Kapazität des Stadions auf 12 066 Plätze verringert und damit auf logistische Probleme reagiert, die beim ersten Punktspiel in der neuen Arena am vergangenen Wochenende gegen Mainz 05 (1:3) aufgetreten waren.

Etliche Besucher hatten erst zu Beginn der zweiten Halbzeit ihre Plätze erreicht, da die Fans auf den Stehrängen nicht wie geplant zusammengerückt waren. Polizei und Sicherheitskräfte hatten dem SV Wehen daraufhin die Auflage gemacht, die Kapazität zu verringern.

Zunächst bis zum Ende der Hinrunde wird es auf der Nord-Tribüne 300 Plätze weniger als ursprünglich veranschlagt geben, auf der Südseite wird die Zahl um 200 Stehplätze reduziert. Das neue Stadion war innerhalb von nur vier Monaten für 15 Mill. Euro errichtet worden. Die 12 566 Karten für das Derby gegen Mainz waren innerhalb von 30 Minuten vergriffen gewesen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%