Fußball 2.Bundesliga

Willmann legt Präsidiums-Mandat bei Arminia nieder

Jochen Willmann hat sein Präsidiums-Mandat bei Arminia Bielefeld aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Seine Ärzte haben dem 63-Jährigen zu diesem Schritt geraten.
Klub-Präsident Schwick (Foto) bedauert den Rücktritt von Jochen Willmann. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Klub-Präsident Schwick (Foto) bedauert den Rücktritt von Jochen Willmann. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Jochen Willmann hat beim Zweitligisten Arminia Bielefeld aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat im Präsidium niedergelegt. Den Entschluss habe er auf Anraten seiner Ärzte getroffen, so der 63-Jährige: "Gesundheitliche Gründe zwingen mich leider zu diesem für mich schmerzlichen Schritt." Willmann war bei der vergangenen Jahreshauptversammlung der Arminia am 22. Juni in das Präsidium gewählt worden.

Klub-Präsident Hans-Hermann Schwick bedankte sich im Namen der Vereinsführung bei Willmann für seinen Einsatz und nahm den Rücktritt mit Bedauern an: "Sein Rücktritt hat uns sehr überrascht, ist bedauerlich, aber verständlich. Wir wünschen ihm - vor allem gesundheitlich - alles Gute."

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%