Fußball 2.Bundesliga
Zweiter Auswärtssieg lässt Dynamos jubeln

Dynamo Dresden kommt dem rettenden Ufer in der 2. Bundesliga immer näher. Nach dem überraschenden 2:0-Erfolg beim SC Paderborn haben die Sachsen nur noch einen Punkt Rückstand auf Rang 14.

Das Überraschungsteam SC Paderborn hat in der 2. Bundesliga im Kampf um den Aufstieg einen Dämpfer erhalten. Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay verlor am 24. Spieltag gegen Dynamo Dresden mit 0:2 (0:1) und hat damit die erste Niederlage nach zuvor sieben ungeschlagenen Partien in Folge kassiert sowie den Sprung auf Aufstiegsplatz drei verpasst.

Dresden dagegen schöpft nach dem zweiten Auswärtssieg der Saison und einem Zähler Rückstand auf das rettende Ufer im Abstiegskampf wieder Hoffnung. Die Treffer der Sachsen erzielten Paderborns Verteidiger Garry de Graef per Eigentor (37.) und Stürmer Thomas Bröker (53.).

Die 6 000 Zuschauer im Hermann-Löns-Stadion sahen zunächst eine ausgeglichene Partie, in der sich für beide Teams jedoch kaum Tormöglichkeiten ergaben. Mit zunehmender Spielzeit wurden die in der Defensive sehr kompakt stehenden Gäste etwas mutiger und gingen durchaus verdient mit 1:0 in Führung. Nach einem Freistoß von Maik Wagefeld fälschte Paderborn-Verteidiger de Graef den Ball ins eigene Tor ab.

Im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste wesentlich zielstrebiger in ihren Aktionen. Fünf Minuten nachdem Ivo Ulich das leere Tor um zwei Meter verfehlte, schloss Angreifer Bröker einen der vielen Konter der Dresdner zum 2:0 ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%