Fußball 2.Bundesliga
Zweitliga-Derby zwischen Fürth und Unterhaching

Der 29. Spieltag der 2. Bundesliga wird heute ab 15 Uhr (live bei Premiere) mit fünf Spielen fortgesetzt. Dabei gastiert die Spvgg Unterhaching im Derby bei der Namens-Cousine Greuther Fürth.

Die Spvgg Greuther Fürth wartet als Tabellenfünfter seit vier Begegnungen weiter auf einen Sieg. Auswärts unterlagen die "Kleeblätter" zuletzt beim Karlsruher SC, das letzte Heimspiel im Playmobil-Stadion ging mit 1:3 gegen Erzgebirge Aue verloren. Am 29. Spieltag der 2. Bundesliga steht nun das Duell gegen die Spvgg Unterhaching auf dem Programm.

Die Gäste mussten zuletzt drei Niederlagen in Folge hinnehmen und blieb dabei sogar jeweils ohne Torerfolg. Auswärts konnten die Unterhachinger bisher lediglich elf Punkte einfahren. In fremden Stadien stehen bisher drei Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen zu Buche.

Der SC Freiburg empfängt Paderborn

Der SC Freiburg, der mit zehn Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage das drittbeste Heimteam der 2. Bundesliga stellt, empfängt die Mannschaft des SC Paderborn. Paderborn wartet seit mittlerweile sechs Begegnungen auf einen Sieg, zuletzt kassierte der Aufsteiger sogar drei Niederlagen in Folge. In der Ferne waren die Paderborner bisher dreimal siegreich, hinzu kamen vier Remis. Sechsmal musste sich der Aufsteiger auswärts geschlagen geben.

Saarbrücken zu Gast in Rostock

Im heimischen Ostseestadion hat Hansa Rostock seine letzten drei Spiele gewonnen. Dabei blieben die Gastgeber des 1. FC Saarbrücken sogar jeweils ohne Gegentreffer. Insgesamt feierten die Rostocker bisher acht Heimsiege. Da den Saarländern zuletzt vier Siege in Serie gelungen waren, reist der 1. FCS mit viel Rückenwind zum Auswärtsspiel an die Ostsee. Der Lohn des aktuellen Laufs ist mit Rang 14 weiterhin ein Nicht-Abstiegsplatz. Im Verlauf der Saison hatte Saarbrücken zwischenzeitlich sogar zehn Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Die "Löwen" begrüßen Wacker Burghausen

Der TSV 1 860 München und Wacker Burghausen stehen sich am Sonntag binnen zwei Wochen bereits zum zweiten Mal gegenüber. Erst am 29. März hatten die Burghausener das Wiederholungsspiel zwischen beiden Mannschaften mit 1:0 gewinnen können.

Wacker Burghausen kommt als fünftbestes Auswärtsteams in die bayrische Landeshauptstadt. In der Ferne hat das Team bisher fünf Siege und vier Remis eingefahren, womit Wacker nun auf dem neunten Tabellenplatz steht. Am vergangenen Spieltag musste sich Burghausen jedoch im Heimspiel den Kickers Offenbach mit 0:2 geschlagen geben.

Ahlen will Cottbus den Kampf um den Aufstieg erschweren

LR Ahlen hat seine letzten beiden Spiele im Wersestadion gewonnen. Dem 3:1-Erfolg gegen Erzgebirge Aue folgte ein 1:0-Sieg gegen die Spvgg Unterhaching. Am vergangenen Spieltag hat der Tabellen-16. beim 1. FC Saarbrücken jedoch eine 0:1-Niederlage kassiert.

Energie Cottbus peilt weiterhin den Aufstieg in die Bundesliga an. Mit 47 Punkten belegen die Lausitzer derzeit den dritten Aufstiegsplatz. Zuletzt blieb das Energie-Team bei zwei Siegen und fünf Remis in sieben Auswärtsspielen ohne Niederlage. Das Hinspiel beider Mannschaften endete mit einem torlosen Unentschieden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%