Fußball 3.Liga
Aufstiegskandidat Paderborn feiert Kantersieg

Aufstiegsaspirant SC Paderborn hat am 37. Spieltag der 3. Liga den Relegationsplatz erobert. Gegen Wacker Burghausen gewannen die Ostwestfalen 6:0 (4:0).

Drei Tage nach der Entlassung von Trainer Pawel Dotschew hat der SC Paderborn in der 3. Liga den Relegationsplatz erobert. Mit Dotschews Nachfolger Andre Schubert auf der Bank bezwangen die Ostwestfalen Wacker Burghausen mit 6:0 (4:0) und können sich mit einem Sieg bei den Stuttgarter Kickers am Samstag (13.30 Uhr) den Einzug in die Relegationsspiele gegen den 16. der 2. Liga am 29. Mai und 1. Juni sichern. Burghausen dagegen liegt drei Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz, es droht der Sturz in die Viertklassigkeit.

Nach dem frühen 1:0 durch Jovan Damjanovic (8.) spielten die Gastgeber vor 7 650 Zuschauern befreit auf und degradierten Wacker zu einem Sparringspartner. Sven Krause (12.), Damjanovic (23.) und Toni Wachsmuth (30.) machten bereits vor der Pause alles klar. Sercan Güvenisik (75./80.) sorgte für den Endstand.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%