Fußball 3.Liga
"Eisern" Union siegt dank Matchwinner Benyamina

Ein "Doppelpack" von Benyamina hat Union Berlin am 16. Spieltag der 3. Liga einen wichtigen 2:0-Sieg in Regensburg beschert. Drei Elfmeter wurden in dem kuriosen Spiel verschossen.

Union Berlin hat in einem kuriosen und rekordverdächtigen Spiel am Freitagabend den Sprung zurück auf einen Aufstiegsplatz in der 3. Liga geschafft. Das Team von Trainer Uwe Neuhaus kam durch einen "Doppelpack" von Karim Benyamina (28. und 87.) zu einem 2:0 (1:0) bei Jahn Regensburg und verbesserte sich mit nunmehr 32 Punkten zumindest bis Samstag auf den zweiten Rang. Es waren die Saisontore acht und neun des Stürmers. Regensburg wartet seit nunmehr sieben Spielen auf einen Sieg und bleibt auf einem Abstiegsrang.

Drei Elfmeter verschossen

Das Ergebnis war vor 2 200 Zuschauern angesichts der Ereignisse in der ersten Hälfte, in der gleich drei Spieler vom Elfmeterpunkt aus scheiterten, fast nebensächlich. Zunächst drosch Regensburgs Alexander Blessin einen Foulelfmeter über das Tor (16.). Dann scheiterte Petr Stoilov mit einem Handelfmeter an Unions Torwart Jan Glinker (35.). Offenbar angesteckt von der Elfmeter-Allergie versagten Berlins Marco Gebhardt bei seinem Strafstoß nach Handspiel die Nerven gegen Regensburgs Keeper Rouven Sattelmaier (40.). Vom Dauerregen war der Platz in Regensburg tief und holprig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%