Fußball 3.Liga
Emden schockt Aalen mit Kantersieg

Kickers Emden hat am fünften Spieltag der 3. Liga einen deutlichen 5:2 (4:1)-Heimerfolg gegen den VfR Aalen gefeiert. Die Norddeutschen bleiben damit Spitzenreiter.

Für Weltmeister Jürgen Kohler hat der Trainerjob beim VfR Aalen in der 3. Liga mit einem Debakel begonnen. Der 42-Jährige kassierte bei seinem Debüt auf der Bank eine 2:5 (1:4)-Pleite bei Kickers Emden. Während Aalen mit fünf Punkten aus fünf Spielen im Tabellenkeller bleibt, kletterten die Norddeutschen an die Tabellenspitze.

Kohler, der am Donnerstag offiziell die Nachfolge des entlassenen Edgar Schmitt angetreten hatte, lag mit seinem neuen Team bereits nach 24 Minuten mit 0:4 hinten. Enrico Neitzel (2.), Bernd Rauw (7.), Alban Ramaj (18.) und Rudolf Zedi (24., Foulelfmeter) hatten bis dahin vor 4 100 Zuschauern gegen desolate Aalener schon getroffen.

Christian Alder verkürzte zwar für die Gäste, doch das Spiel war bereits gelaufen. Die letzten Zweifel am Sieg der Kickers beseitigte Neitzel mit dem 5:1 (60.), in der 90. erzielte Christian Alder per Foulelfmeter das zweite Tor für die Gäste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%