Fußball 3.Liga
Erfurt schiebt sich weiter an Aufstiegsplätze ran

Rot-Weiß Erfurt hat sich am siebten Spieltag der 3. Liga in letzter Minute einen "Dreier" gegen die Stuttgarter Kickers gesichert. Die Thüringer gewannen 3:2 (1:1).

Die Stuttgarter Kickers bleiben in der 3. Liga weiter sieglos. Die Schwaben unterlagen am 7. Spieltag mit 2:3 (1:1) bei Rot-Weiß Erfurt und bleiben mit nur einem Punkt Tabellenschlusslicht. Erfurt (13 Punkte) rückte durch den vierten Saisonsieg an die Aufstiegplätze heran.

Vor 5 429 Zuschauern brachte Thorsten Judt die Gastgeber früh in Führung (7.), für die Gäste glich Dirk Prediger nur vier Minuten später aus. Thiago Rockenbach sorgte für das 2:1 der Thüringer (68. ). Der erneute Ausgleich gelang Josip Landeka in der 88. Minute per Handelfmeter, den Siegtreffer erzielte Albert Bunjaku in der 90. Minute mit einem Kopfball. Für Aufregung sorgte zudem Erfurts Trainer Karsten Baumann, der in der 63. Minute wegen Reklamierens auf die Tribüne geschickt wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%