Fußball 3.Liga
Erfurt siegt vor leeren Rängen

Rot-Weiß Erfurt hat durch einen 3:1 (2:0)-Heimsieg über Werder Bremen II seinen dritten Sieg in Serie errungen. Denis Wolf, Massimo Cannizzaro und Albert Bunjaku trafen.

Rot-Weiß Erfurt hat mit seinem dritten Saisonsieg im fünften Spiel seine Favoriten-Rolle in der dritten Liga unterstrichen. Im Geisterspiel gegen die zweite Mannschaft von Werder Bremen feierte das Team von Trainer Karsten Baumann einen verdienten 3:1 (2:0)-Erfolg.

Denis Wolf (17.), Massimo Cannizzaro (35.) und Albert Bunjaku (62.) waren bei einem Gegentor von Kevin Artmann (52.) für die Thüringer erfolgreich, die vom DFB-Sportgericht nach den rassistischen Äußerungen Erfurter Zuschauer beim Derby gegen Carl Zeiss Jena zu einem Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit und zu 10 000 Euro Geldstrafe verurteilt worden waren. Nur je 40 Vertreter beider Vereine sowie Medienvertreter und Sicherheitskräfte durften das Spiel im Steigerwaldstadion live verfolgen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%