Fußball 3.Liga
Hoeneß: "Unsere größte Stärke ist der Teamgeist"

Auf dem Konto 33 Punkte, in der Tabelle auf Platz drei: "Wir stehen verdient dort, wo wir im Moment stehen", bilanziert Dieter Hoeneß nach Herthas überzeugender Hinrunde.

Das 4:0 gegen Karlsruhe am 17. Spieltag war das i-Tüpfelchen auf eine überzeugende Hinrunde von Hertha BSC Berlin. "Wir haben das nicht geschenkt bekommen. Wenn wir am Ende unter die ersten Fünf kommen würden, wäre das super", blickt Manager Dieter Hoeneß im Interview bereits auf das neue Jahr voraus.

Frage: "Herr Hoeneß, wie groß ist Ihr Stolz nach der besten Hinrunde der Vereinsgeschichte von Hertha BSC Berlin?"

Dieter Hoeneß: "Wir haben eine gute Hinrunde gespielt und stehen verdient dort, wo wir im Moment stehen. Wir haben das nicht geschenkt bekommen. Aber Statistiken sind nicht wichtig. Ob wir unsere Leistung halten können, wird man sehen. Wenn wir am Ende unter die ersten Fünf kommen würden, wäre das super."

Frage: "Was sind die Gründe für den Aufschwung?"

Hoeneß: "Unsere größte Stärke ist der Teamgeist. Auch wenn es abgedroschen klingt, aber bei uns ist der Star die Mannschaft. Das hat uns nach oben gebracht. Ich möchte da niemanden herausheben."

Frage: "Wie hoch ist der Anteil von Trainer Lucien Favre in seinem zweiten Jahr in Berlin?"

Hoeneß: "Der Trainer macht einen super Job. Die Mannschaft bekommt durch ihn Struktur und verliert auch in kritischen Phasen wie gegen Karlsruhe nicht den Faden. Ich habe in der Vergangenenheit oft genug herausgestellt, wie wichtig seine Verpflichtung für uns war."

Frage: "Die Zukunft von Marko Pantelic ist ungewiss. Nach dem KSC-Spiel hat er sehr emotional mit den Fans gefeiert. War das vielleicht bereits ein Abschied für immer?"

Hoeneß: "Es wird schon lange sehr viel spekuliert. Ich werde mich an den Spekulationen nicht beteiligen."

Frage: "Am Donnerstag kommt es im Uefa-Cup zum entscheidenden Spiel um den Einzug in die K.o.-Runde bei Olympiakos Piräus. Wie sehen Sie die Chancen?"

Hoeneß: "Das ist ein "Alles-oder-Nichts"-Spiel, eine tolle Aufgabe. Wir werden nichts unversucht lassen, doch noch weiterzukommen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%