Fußball 3.Liga
Jena setzt Negativserie fort

Drittligist Carl-Zeiss Jena hat am 29. Spieltag der 3. Liga seine Negativserie fortgesetzt. Bei Dynamo Dresden verloren die Thüringer mit 0:2.

Auch im zweiten Spiel unter Trainer Marc Fascher hat Drittligist Carl Zeiss Jena seine Negativserie nicht beenden können. Im Ost-Derby bei Dynamo Dresden verloren die Jenaer durch Tore von Pavel Dobry (51.) und Pavel Pergl (83.) mit 0:2 (0: 0) und holten damit in den letzten acht Spielen nur einen Punkt. Jena, das seit nunmehr 630 Minuten auf einen Torerfolg wartet, bleibt damit auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Dagegen etablierten sich die Gastgeber mit nun 36 Punkten im gesicherten Mittelfeld. Nach dem dritten Sieg in den letzten vier Spielen haben sich die Dresdener ein Polster von neun Punkten auf die Abstiegsränge erarbeitet.

Überschattet wurde die brisante Partie von Ausschreitungen der Gästefans, die mehrmals Feuerwerkskörper auf das Spielfeld warfen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%