Fußball 3.Liga
Jena siegt im Duell der Kellerkinder

Im Kellerduell der 3. Liga hat Carl Zeiss Jena am 33. Spieltag gegen den Tabellenvorletzten Werder Bremen II einen 3:1 (0:1)-Sieg einfahren können und wichtige Punkte gesammelt.

Drittligist Carl Zeiss Jena hat auf dem Weg zum Klassenerhalt einen immens wichtigen Sieg gefeiert. Der Zweitliga-Absteiger aus Thüringen bezwang Werder Bremen II im Kellerduell 3:1 (0:1) und rangiert damit weiter auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Werder muss als Vorletzter dagegen ernsthaft um den Liga-Verbleib zittern.

Andre Schembri (63.) und Salvatore Amirante mit einem Doppelschlag (68./75.) trafen innerhalb von 13 Minuten für Jena, nachdem Dominik Schmidt (41.) die Gäste zunächst in Führung gebracht hatte. Bremen hatte in der 31. Minute zudem Niklas Andersen durch eine Rote Karte nach grobem Foulspiel verloren.

Vor 6 102 Fans begann Jena äußerst druckvoll, und Sebastian Hähnge hatte bereits in der 5. Minute die große Chance zum 1:0. Danach verflachte das Spiel jedoch völlig, erst der Platzverweis gegen Andersen sorgte für Aufregung. Jena wirkte trotz Überzahl verunsichert und geriet durch einen direkt verwandelten Freistoß von Schmidt in Rückstand. Nach dem Wechsel wurde Jena erst nach dem glücklichen Ausgleich wieder sicherer und drehte das Spiel letztlich verdient.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%